Völlig losgelöst im All

„Völlig losgelöst“ lautet der Titel des ersten Abenteuers vom kleinen Major Tom, der mit seiner Freundin Stella und der klugen Roboterkatze Plutinchen an Bord einer Raumstation lebt, weil beider Eltern bei der Raumfahrtbehörde arbeiten. Toms Vater muss gerade ein Gewächshaus auf dem Mars reparieren, weil das Gemüse dort für die Vitaminversorgung der Marsastronauten lebenswichtig ist. Ein Meteorit hatte das Gewächshaus getroffen.

Beim Essen und Trinken in der Schwerelosigkeit muss man ganz schön aufpassen, dass alles im Mund landet und nichts in die Schlitze der Klimaanlage gerät. Tom und Stella haben darin schon Übung.

Als der Bordcomputer meldet, dass ein Sonnensegel repariert werden muss, ziehen Tom und Stella ihre Raumanzüge an, schnallen sich die Rucksäcke mit den großen Luftflaschen voller Atemluft auf den Rücken und haken sich die Sicherheitsleinen an ihren Gürteln fest, damit sie nicht von der Raumstation wegdriften können.

Weltraumschrott hat das Sonnensegel getroffen und beschädigt. Seit der erste Sputnik 1957 um die Erde flog, haben Raketen und Satelliten Schrauben, Kabel, Bolzen und größere Metallteile im Weltraum verloren. Tausende von losen Teilen fliegen mittlerweile im Orbit um die Erde herum.

Der Weltraumausflug zwecks Reparatur wird dann noch zu einem richtigen Abenteuer, als Stellas Sicherheitsleine sich von ihrem Gürtel löst und sie ohne Verbindung zur Station davonschwebt. Aber wozu hat man eine so kluge Roboterkatze wie Plutinchen, die ohne Atemgerät durchs All fliegen und Stella mit ihrer  Sicherheitsleine zurückholen kann?

Ein letzter Blick zurück auf unseren blau schimmernden Planeten zeigt ihnen, wie dünn und zart die Lufthülle unserer Erde ist. Ob das noch lange gut geht, wenn die Menschen mit Abgasen aus Autos und Fabriken diese dünne Lufthülle weiter so verschmutzen?

„Der kleine Major Tom“ ist ein spannendes Weltraum-Märchen, das nebenbei Naturbeobachtungen und Naturgesetze wie zum Beispiel Gravitation oder Lichtbrechung kindgerecht erklärt.

Im zweiten Band – „Rückkehr zur Erde“ – holen Tom und Stella mit dem Space Racer ihren Freund Daniel von der Erde ab und erklären ihm zusammen mit ihrer Roboterkatze Plutinchen, was bei einer Sonnenfinsternis passiert. Dann erforschen sie gemeinsam, warum der Himmel eigentlich blau ist.

Im dritten Band – „Die Mondmission“ – können sie mit dem Mondauto fahren, das die NASA-Astronauten bei ihren Apollo-Missionen auf dem Mond zurück gelassen haben. Die Gravitationskräfte zwischen Erde und Mond und das Zustandekommen der Gezeiten werden erklärt.

Im vierten Band – „Kometengefahr“ – haben Tom, Stella und Plutinchen einen Einsatz, bei dem Plutinchen Bodenproben vom Kometen holt und die Kinder mit dem Roboter-Greifarm ihres Raumschiffs den Kometen in zwei Teile zerbersten lassen und von seinem Kurs auf die Erde abbringen.

Der kleine Major Tom – Band 1: Völlig losgelöst

Band 2: Rückkehr zur Erde

Band 3: Die Mondmission

Band 4: Kometengefahr

Tessloff Verlag, alle 4 Bände von Bernd Flessner, Stefan Lohr und Peter Schilling, je Band 8,95 €

Der kleine Major Tom ist im Antolin-Leseförderungsprogramm gelistet

https://www.antolin.de/all/bookdetail.jsp?book_id=147768

***

Alexander Gerst ist auf der Internationalen Raumstation angekommen und das neue Fluoreszenzmikroskop „Flumias“ wartet nun auf seinen Einsatz in der Schwerelosigkeit. Zeit, sich die Geschichte der Himmelsbeobachtung und der Raumfahrt einmal im Rückblick zu vergegenwärtigen. Das beginnt mit einem Kapitel über erste Teleskope, Nikolaus Kopernikus und Galilei Galileo, geht weiter über die ersten Raketen und den Sputnik, den Wettlauf zum Mond und schließlich die internationale Zusammenarbeit heute.

Die detailgetreuen Illustrationen von Stephen Biestly im Buch „Abenteuer Weltall“ nehmen uns mit in die Forschungslabore der Internationalen Raumstation.

Work in Progress

Abenteuer Weltall, Stephen Biesty, Martin Jenkins, Stephen Biesty (Illustrationen), Margot Wilhelmi (Übersetzung), Gerstenberg Verlag 2017, 16,95 Euro

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s